Support

Nutzen Sie für Anfragen das effizente Support-Ticket-System und die umfangreiche Wissensdatenbank.

Formlabs Form 3 00651

Basierend auf der Low Force Stereolithografie (LFS) Technologie. Mit interaktivem Touchscreen.

 

Vorteile:

  • LFS 3D-Druck reduziert die Abziehkräfte drastisch, schnell in der Herstellung und hohe Qualität;
  • Lasereinheit verfährt auf x-Achse, dadurch auch an den Rändern Konturenschärfe;
  • Flexibler Harztank spart Zeit, weil kein Schieber bewegt wird, außerdem findet keine Berührung zum Bauteil statt;
  • Light Processing Units (LPUs) System aus Linsen und Spiegeln für genaue, wiederholbare Druckteile;
  • Laserstrahl mit hoher Leistungsdichte fällt durch einen Raumfilter für einen scharfen Laserspot – kantenscharfe, hohe Detailgenauigkeit;
  • Parabolspiegel stellt sicher, dass der Laser senkrecht zur Konstruktionsebene druckt, einheitliche Druckqualität auf der gesamten Konstruktionsplattform;
  • Hochfrequenzgalvanometer für präzise Steuerung und hohe Geschwindigkeit;
  • Closed-Loop-Kalibrierung – optische Sensoren korrigieren den Laser kontinuierlich hinsichtlich Maßstab und Leistung.

 

Technische Daten Drucker:

40,5 x 53,0 x 78,0 cm; 100-240 V, 50 /60 Hz; 2,5 A; Leistungsaufnahme max. 220 W; Bauvolumen 145 x 145 x 185 mm; xy-Auflösung 25 µm; Schichtdicke 25-300 µm; Laser 250 mW, Lichtwellenlänge 405 nm, Laserspotgröße 85 µm; Druckkammer luftgeheizt, automatische Erwärmung auf 35 °C; Harztankbefüllung mit automatischem Kartuschensystem; Touchscreen 5,5", Auflösung 1280 x 720; Konnektivität WLAN, Ethernet und USB; 17,5 kg.

 

Technische Daten Preform Software:

Systemanforderungen Windows 7 und höher, Max OS X 10.10 und höher, OpenGL 2.1, 4 GB RAM; Dateitypen STL- und OBJ-Dateieingabe, FORM-Dateiausgabe.

 

Lieferumfang:

Form 3 komplett mit Harztank; Konstruktionsplattform und Finish Kit.

 

 

Asiga Max 3D-Drucker

Verfügt über einen UV-LED-Beamer mit hochauflösendem HD-Chip. Interner Lichtsensor sorgt für konstante Beamerleistung. Steuerung und Überwachung des Druckprozesses durch standortunabhängige Weboberfläche. Großer interner Speicher ermöglicht die Hinterlegung mehrerer Druckaufträge. Übertragungsmöglichkeiten wahlweise mit Netzwerkkabel, W-LAN bzw. eigenes Erstellen eines Dahtlosnetzwerkes für autarkes Arbeiten des Gerätes. Hohe Baugeschwindigkeit durch DLP-Technologie mit einer Wellenlänge von 385 nm. Innovatives Tray-System ermöglicht einfaches Wechseln und Nachfüllen der Materialien.

 

Vorteile:

  • Kompakte Desktoplösung
  • HD UV-LED-Beamer
  • 385 nm DLP-Technologie
  • 62 µm xy- Auflösung
  • Webbasierte Steuerung und Überwachung
  • Lichtsensor für konstante Beamerleistung
  • Hinterlegung mehrerer Druckaufträge durch großen internen Speicher
  • Anzeige für Austausch des Trays durch intergrierten RFID-Chip
  • Drahtloses Netzwerk
  • Interaktive Bedienung über Touchscreen
  • Individueller Support für die gesamte Lebensdauer

 

Technische Daten:

26,0 x 38,0 x 37,0 cm; Bauraum 119 x 67 x 75 mm; 62 µm xy-Auflösung; 385-nm-DLP-Technologie; 17,5 kg.

 

Systemvoraussetzungen:

2,4 GHz Prozessor; 4 GB Speicher; 256 MB, min. OpenGL 2,0; 3-Tastenmaus mit Scrollrad; Ethernet, WiFi-Netzwerk; 1 GB freier Festplattenspeicher.

 

Systemkonforme Datenformate:

STL; SLC; STM.

 

Lieferumfang:

Asiga Max komplett mit Tray; Composer Software und Kalibrierungsset.